Vom 21-23 März 2014 veranstaltet die Swiss Medical Students' Association (swimsa) in Zürich einen Kongress unter dem Motto "The Brain - grey matters". Es wird ein Wochenende vollgepackt mit spannenden Veranstaltungen, an denen sich die Medizinstudenten der Schweiz mit dem Organ des Denkens auseinander setzen können. Zürich als wichtiger Standort der Hirnforschung bietet eine Vielzahl ausgezeichneter Wissenschaftler aus diesem Bereich, sowie aus der Neurochirurgie, wovon einige in diversen Vorträgen und einer Podiumsdiskussion zu hören und sehen sein werden.

Das FePsy-Team wird am 22 März zwischen 11 und 12.45 Uhr einen Workshop zum Thema „Früherkennung von Psychosen“ durchführen. In diesem Workshop wird über die neuesten Erkenntnisse der Hirnforschung zu beginnenden Psychosen informiert, mit aktuellen Daten aus dem Neuroimaging, der Neuropsychologie und Neurophysiologie. Auch werden konkrete Fallbeispiele zur Symptomatik bei beginnenden Psychosen gezeigt und das Vorgehen zur Abklärung solcher klinischen Bilder diskutiert. Dabei soll auch auf Probleme wie Stigma, mangelndes Hilfesuchverhalten und mangelnde Krankheitseinsicht eingegangen werden. Gemeinsam soll ärztliche Kompetenz im Umgang mit diesen meist sehr jungen Patienten erarbeitet werden.

What is a Psychosis?

Contact

Center for
Gender Research und Early Detection 
Kornhausgasse 7
CH-4051 Basel
(Map)

Tel. +41 61 325 81 65
For emergencies +41 61 325 51 00
Email: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

www.facebook.com/fepsy